top of page
Schönheit in natürlichen Make-up

Kinnkorrektur

    mit unserer patentierten Hyaluronsäure für Dynamik

Viele Menschen leiden unter einem fliehenden oder asymmetrischen Kinn. Durch diese Disharmonien im unteren Drittel des Gesichtes wirkt der Übergang zwischen Hals und Gesicht unklar und schwammig. Häufig erscheint das Gesicht dadurch zu groß und unförmig. Vor allem im Seitenprofil spielt das Kinn für die Balance Ihrer Erscheinung eine große Rolle. Ein zu kleines oder fliehendes Kinn wird hingegen als störend empfunden und lässt andere Gesichtsproportionen (zB. die Nase) prominenter erscheinen.

 

Ein Kinnaufbau mit Hyaluronsäure stellt für Sie die optimale Behandlungstherapie dar, wenn Sie sich sofort ein wohlgeformtes Kinn wünschen - ohne Ausfallzeit oder den Risiken einer OP.

Ein wohlgeformtes Kinn trägt maßgeblich zur Harmonie Ihres Gesichtes bei.

  

Mit einer schonenden Hyaluronsäure-Unterspritzung zur Kinnkorrektur bzw. zum Kinnaufbau können Asymetrien ganz sanft ohne OP ausgeglichen werden und harmonische(re) Gesichtsproportion geschaffen werden. Die von uns verwendete Hyaluronsäure ist in der Lage Ihnen dieselbe Dynamik und Natürlichkeit wie Ihr eigenes Gewebe zu schenken.

UNTERSPRITZUNG MIT HYALURONSÄURE

- Kinnaufbau / Jawline

  € 380,- / ml

Vorteile unserer Hyaluronsäure:

  • langanhaltende, natürliche Ergebnisse

  • 100 % reine Hyaluronsäure

  • vollständig biologisch abbaubar

  • sofort sichtbare Ergebnisse

  • nicht tierischer Herkunft

  • höchste Verträglichkeit

  • FDA-Approved

Ihr zertifizierter Experte
für Faltenbehandlung und Lippenunterspritzung in
Bad Mergentheim

Unser Versprechen

1

Qualität

Wir arbeiten mit dem Weltmarktführer TEOXANE.

- langanhaltende Ergebnisse

(9-12 Monate)

- beste Innovationen, Qualität und Sicherheit 

2

natürliche Ergebnisse

 Unsere Lippenunterspritzung ist wie ein Maßanzug, genau an Ihre Wünsche angepasst und perfekt in Ihre Gesichtsproportionen eingebettet

- 100% natürlich -

3

schmerzarm

Durch unsere sanfte Vorgehensweise und modernste Techniken ist die Behandlung nahezu schmerzfrei.

Welche Risiken gibt es und wie lange hält das Ergebnis an?

In den ersten 24 Stunden nach der Injektion können an der Injektionsstelle leichte Schwellungen, leichte Rötungen, leichte Schmerzen und ein Juckreiz auftreten. Sie sind meist unauffällig und klingen in der Regel nach wenigen Stunden wieder ab. Bei Verletzung von kleinen Hautgefäßen kann es zu Blutergüssen und Hämatomen kommen. Ebenso lassen sich eine Schorf- und Narbenbildung sowie Gefühlsstörungen an den behandelten Stellen nicht ausschließen. Auch diese Symptome verschwinden in der Regel von selbst.

Hyaluronsäure selbst wird als natürlicher Filler in der Regel sehr gut vertragen, allerdings kann es in sehr seltenen Fällen zu einer allergischen Reaktion auf Bindeproteine oder Lidocain kommen. Außerdem wurden Fälle beobachtet in denen es nach einigen Monaten zu Verhärtungen und Knötchenbildung gekommen ist.

Der Effekt der Unterspritzung hält individuell unterschiedlich zwischen 6 und 12 Monaten, denn dann wird die Hyaluronsäure durch die körpereigene Hyaluronidase abgebaut. Die Dauer hängt von mehreren Faktoren wie der Ernährung, Sport oder sonstigen Lebensgewohnheiten ab.

Oberflächliche Fältchen können meist bereits in einer Sitzung vollständig ausgeglichen werden. Da sich die Hyaluronsäure zum Teil auch im umliegenden Gewebe verteilt, können bei tieferen Falten mehrere Behandlungssitzungen notwendig sein um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Dabei sollten allerdings zwei bis vier Wochen zwischen den Terminen liegen um der Haut genügend Zeit zur Erneuerung zu geben.

Was sollten Sie nach der Behandlung beachten?

Während den ersten Stunden nach der Behandlung sollten die behandelten Gesichtspartien nicht berührt und vor allem kein Druck mit den Händen auf die behandelten Areale ausgeübt werden.

Auch sollte in den folgenden zwölf Stunden kein Make-up oder Kosmetika auf die behandelten Partien aufgetragen werden. Nach ungefähr 24 Stunden können Sie gegebenenfalls Rötungen oder Hämatome mit einem leichten Make-up abdecken. Andere kosmetische Maßnahmen [z. B. Laserbehandlung, Peeling, Microdermabrasion] sollten 2 Wochen nach der Behandlung vermieden werden.

Nach der Behandlung sollten Sie einige Tage Alkoholgenuss, Sauna- und eine UV-Bestrahlung durch Sonne oder Solarium [2 Wochen] vermeiden. Sport sollte sieben bis zehn Tage nach der Behandlung vermieden werden.

Desweiteren beeinflussen übermäßiger Alkoholkonsum, Nikotin, Sonne und zu häufige Solarium-Besuche das Ergebnis negativ.

In unserer Praxis wird vor jeder Behandlung ein ausführliches Beratungsgespräch mit exakter Analyse – nicht nur vom Hautzustand, sondern auch Ihrer Wünsche und Ziele vorgenommen. Des weiteren erfolgt eine ausführliche Anamnese und Aufklärung auch bezüglich seltener aber möglicher Risiken.

Sorgfältig wird im nächsten Schritt unter Berücksichtigung anatomischer Kenntnisse und Gegebenheiten die Technik der Behandlungsmethode gewählt und mit Ihnen besprochen.

 

Für ein Beratungsgespräch berechnen wir pauschal 50€, die bei Durchführung einer Behandlung verrechnet werden.

Unsere Patienten erhalten zu jeder Therapie einen exklusiven Beautypass mit individuellem Behandlungsplan, Heimpflege-Empfehlung und Produktnachweis.

​​

Keine Sorge!

Bei unserer ausführlichen Analyse Ihres Gesichtes besprechen wir  verschiedene Behandlungsmöglichkeiten und legen gemeinsam Ihre Ziele und Wünsche für Sie fest.


Sie haben Fragen?
Melden Sie sich gerne jederzeit in unserer Praxis - wir sind gerne für Sie da.

Herzliche Grüße, 
Ihre Sabrina Ruppert-Bassauer

bottom of page